Diskurs zur bioökonomischen Transformation

Gemeinsam Diskurse zur bioökonomischen Transformation anstoßen

Diskurse zur regionalen bioökonomischen Transformation
(DiReBio)

Wir sind ein breites Konsortium aus Brandenburger Forschungsinstitutionen und zivilgesellschaftlichen Akteuren. Das Forschungsprojekt DiReBio analysiert bioökonomische Zukunftsanalysen in regionalen Workshops mit Hilfe von Gruppenentscheidungstheorien. Der Diskurs über die bioökonomische Transformation wird anhand unterschiedlicher Szenarien unter den Prämissen einer aktiven, inaktiven, reaktiven oder passiven Verhaltensweise der regionalen Akteure entwickelt. Angepasste Methoden aus der System- und Wandlungsfähigkeitsanalyse sowie haptische Methoden der Ideenentwicklung sollen auf diese Weise zu einer bioökonomischen Ideengestaltung führen. Mit regionalen Vertretern aus den Bereichen Landwirtschaft, Industrie, Handel, Logistik, Schulwesen, Verwaltung, Forschung, Strukurentwicklung, Ökologie, Bürgerschaft und Jugendarbeit werden Workshops besetzt, in denen Zukunftsmodelle gemeinsam erarbeitet werden. Mehr Informationen zu unserem Projekt und Akteuren findest du unter Förderung  und  Teamvorstellung.

Was bieten wir an?

Wir stoßen mit euch den Diskurs zu einer bioökonomische Transformation in der Gemeinde an. Dafür führen wir Workshops mit verschiedenen Personen aus der Gemeinde durch. Lasst uns ins Gespräch kommen und die Brandenburger Gemeinden zukunftsfit machen.

Workshops vor Ort

Virtuelle Workshops

In unseren Workshops wird Wert auf die aktive Einbindung der Teilnehmer gelegt, um Themen greifbar zu machen und gemeinsam zu gestalten.

Wie kann ich mich beteiligen?

Informieren

Informiere dich welche Themen in deiner Region gerade behandelt werden

Teilnehmen

Nehme an unseren Workshops teil und informiere dein Umfeld für eine bessere Zukunft

Kommentieren

Kommentiere Diskursstrategien für deine Gemeinde
-

Alles, was gegen die Natur ist,
hat auf die Dauer keinen Bestand.
Galileo Galilei
1564-1642, Universalgelehrter